22.12.2005

Eben bei den Call-In-Hellsehern...

...von Primetime:

"Rufen sie doch auch mal an, und ich sage ihnen etwas über ihre Haustiere. Was sie zum Beispiel über sie denken."

Fast so gut wie letztens, als jemand angerufen hat, wegen Beziehung und so...
"Also so in 2-3 Monaten seh ich da was neues!"
"Hm, also ich hab gestern schonmal angerufen, da hieß es das nächste halbe Jahr passiert da nix"
"Ja, aber sie senden ja auch Nachrichten ans Universum..."

Besser als Kino.

IT-Blog gestartet!

Nach langem hin und her habe ich mich entschlossen, ein wenig Ordnung in meine eigene Blogosphäre zu bringen. Um etwas strukturierter neue Artikel raus bringen zu können startet nun ein eigener IT Blog. Wer mitschreiben oder mitlesen will ist herzlich eingeladen.

Hier gehts zum IT-Blog

14.12.2005

Bob Dylan wird Radio-DJ

Bob Dylan geht unter die Moderatoren. Auf einem Satelittensender startet eine wöchentliche Show mit ihm als Host. Mehr dazu hier.

Werbung

Achja, nur zur Info. Rechts über den Links gibts ab jetzt lecker Google-Werbung. Nur für den Fall, dass das jemand übersehen sollte :-)

Ruby on Rails 1.0 draussen!

Hat ja ganz schön lange gedauert. Der Homepage nach ist das Web Framework für Ruby wirklich interessant (konnte mirs bislang noch nicht anschauen), und Ruby selbst ist ja ohnehin genial (leider ausserhalb Japans noch nicht so verbreitet).

artikel@slashdot.org
ruby on rails homepage

03.12.2005

Vor 15 Jahren: Classic Games 12/1990

09/90 | 10/90 | 11/99 | 12/99

Monkey Island

Oh man, was kann man dazu noch sagen? Ich hoffe, auch die aktuelle Generation (bald schon anfang der Neunziger geboren :-)) kann mit diesem Spiel etwas anfangen. Schließlich wurde gerade Ankh als Deutschlands Spiel des Jahres gekürt, eben weil es eine darbende Tradition fortsetzt. Point-and-Klick-Adventures waren bis mitte der Neunziger DAS Genre, mit LucasFilm Games (später LucasArts), Sierra und wie sie alle hießen. Und MI1 (Teil 2 vielleicht noch mehr) waren die bekanntesten. Gut zu steuern, witzige Geschichte und Dialoge, knifflige (nicht immer logische) Rätsel und für damalige Verhältnisse außerordentlich gute Grafik.

Testbericht Monkey Island Power Play

< letzter Monat

29.11.2005

Oettinger und die Logik

Der (warum auch immer) amtierende Ministerpräsident BaWüs Oettinger (52) plädiert für einen Lohnverzicht älterer Arbeitnehmer, da ab 40 das Leistungsniveau abnehme. Hm. Am besten nochmal laangsam lesen und drüber nachdenken.

artikel@spiegel.de

Einführung in CSS - Teil 1

Wer schon einmal eine Homepage erstellt hat, kennt das Problem: Der Code wird spätestens bei den Designanpassungen (Schriften, Hintergrundbilder,...) unübersichtlich und vor allem schwer wartbar. Das kommt daher, weil das "Was?" (Was wird angezeigt?) und das "Wie?" (Wie wird es angezeigt?) im HTML vermischt vorliegen.
Die Lösung aus der Misere: Cascading Style Sheets, von Freunden "CSS" genannt.

Ein Beispiel. Nachfolgend eine Demonstrationsseite (das unter CSS-Jüngern alseits bekannte "CSS Zen Garden Projekt") in reinem HTML.

Demo-Seite

Hier ist lediglich das "Was?" hinterlegt. Da CSS extern das "Wie?" übernehmen kann, können mit zwei unterschiedlichen CSS-Dateien ein und die selbe HTML auf vollkommen unterschiedlichen Wegen interpretiert werden.

Beispiel 1
Beispiel 2


Diese Beispiele haben beide ein und dieselbe HTML-Datei, die Texte sind identisch, aber durch CSS wird da Layout vollkommen anders dargestellt.

Ein erster Schritt:

Nehmen wir einmal folgenden HTMLcode zur Grundlage:

<html>
<head>
</head>
<body>
<h3>Ein erster Test</h3>
Mit ein kleinwenig Text
</body>
</html>

Zeigt man diesen Code im Browser an, wird einfach eine Überschrift mit etwas Text abgebildet:


Ein erster Test


Mit ein kleinwenig Text


Langweilig, oder? Passen wir doch ein wenig die Schrift an. Wir schreiben eine Datei test.css:

body {
font: normal 10px/1.6em "Lucida Grande", "Verdana", sans-serif;
}

h3 {
color: red;
}

Dem aufmerksamen Betrachter fällt auf, dass vor den {}-Klammern jeweils ein HTML-Tag steht. In den Klammern werden dann Anpassungen für diesen Tag implementiert. Wenn wir also wollen, dass sämtliche h3-Überschriften auf unserer Website rot sind, müssen wir lediglich das obenstehende css-File einbinden.
Hierfür müssen wir im <head>-Abschnitt folgenden Code hinzufügen:

<link rel="stylesheet" type="text/css" href="test.css" />


Das Ergebnis mit CSS:
hier klicken

Demnächst mehr!

21.11.2005

Hm

"Die Pickelhaube stand später stellvertretend für alles Deutsche. Sogar in der Gebärdensprache der Gehörlosen symbolisiert der ausgestreckte, nach oben zeigende und über die Stirn gehaltene Zeigefinger die Pickelhaube und bedeutet deutsch."

pickelhaube@wikipedia.de

16.11.2005

EJB 3.0 - Exzellente Einführung

Einen knappen, aber dennoch breiten Überblick auf die kommende Auflage der Enterprise Java Beans wird auf jboss.org angeboten. Der hauseigene Applikationsserver unterstützt seit einer ganzen Weile bereits die (noch nicht finale) Spezifikation. Runterladen, durchlesen, testen :-)

trailblazer ejb3@jboss.org

15.11.2005

News zu Java 6 Mustang (J2SE 6)

Nachdem die J2SE 5 sich vor allem darum kümmerte, die Plattform und die Sprache selbst zu erweitern, ist bei Mustang das Ziel wohl bei der Vereinfachung.

In einem Artikel zu diesem Thema führt der Sun-Entwickler Graham Hamilton einige interessante Neuigkeiten zu diesem Thema auf. Unbedingt lesen!

artikel@graham hamilton's blog

10.11.2005

Zweiter Artikel von mir im Javamagazin

Ein wenig Eigenwerbung. Das Javamagazin hat in der heutigen Ausgabe einen Artikel von mir zum Thema "Refactoring" (das ist die systematische Bearbeitung von Programmiercode dahingehend mehr Struktur hineinzubringen, aber die Logik/das Verhalten nicht zu verändern). Wens interessiert, ab heute liegt das Magazin in jedem gut sortierten Bahnhofskiosk, Seite...

zur Javamagazin-Homepage

01.11.2005

Konnichiwa Akira!

Your Japanese Name Is...

Akira Nakayama


Hm, beim zweiten mal bekam ich nen andren...

Vor 15 Jahren: Classic Games 11/1990

09/90 | 10/90 | 11/99 | 12/99

Hier kommen die nächsten beiden Klassiker, just vor 15 Jahren erschienen:

Wing Commander

txt

Wer es gespielt hat, hat es geliebt. Gut, auf meinem Amiga 500 war es definitiv NICHT spielbar (auch wenn ich jemanden kenne, der es auf eben jenem System durchgespielt hat. Und das ist ebenso irre wie Strike Commander auf einem 386DX40, aber das ist eine andere Geschichte, kommen wir in drei Jahren dazu :-)
Das Spiel vermischte eine extrem Dichte Atmosphäre in der Enge eines Raumschiffs, eine spannende Geschichte um die Piloten (inklusive Verräter und was so dazugehört) mit Dogfights zwischen Raumschiffen inklusive richtungsweisender Grafiken. Für mich war damals die Handlung das spannendste. Durch die erstklassige Grafik, auch und erst recht in den Zwischensequenzen, fühlte man sich direkt in die Karriere eines Piloten hineinversetzt.
[Wing Commander@kultpower.de(Original Power Play Artikel)]


Powermonger

txt

Ich schätze mal, der Titel ist unbekannter. Zu Unrecht! Seinerzeit fand ich ihn Populous absolut ebenbürtig. Das Prinzip war ganz ähnlich, inklusive der Iso-3D-Grafik. Allerdings kam hier noch eine zeitliche Entwicklung hinzu, die der Zeitschiene auf der Erde entsprach. Sprich, anfangs rennen die Männlein mit Stöcken und Steinen durch die Gegend, später mit Doppeldeckern und am Ende mit Raumschiffen. Das war innovativ, unterhaltsam und sehr gut gemacht

[Powermonger@kultpower.de(Original Power Play Artikel)]

< letzter Monat | nächster Monat >

26.10.2005

Apache Geronimo 1.0 M5

Aktueller Stand der Alternative zu JBoss:
Die J2EE-Zertifizierungen sind durch, die 1.0 steht vor der Tür (Milestone 5 immerhin) und Dokumentation (siehe unten) gibts auch schon dafür. Dann mal auf zum testen!

geronimo-homepage@apache.org
kostenloses Online-Buch Geronimo für 1.0 M4@chariotsolutions.com

Es weihnachtet schon ein wenig

xmas-hund (quicktime)

Käufer da?


My blog is worth $2,258.16.
How much is your blog worth?



gefunden bei technorati.com und mepris.de

Dafür kann ich mir dann nen Ipod Video holen, so einen mit dem Briefmarken-Display :-) Ich wills ja gar nicht leugnen, einen Shuffle hab ich ja auch...

Vogelgrippe in Deutschland? Vorerst Entwarnung

Langsam aber sicher scheint di Hysterie zu beginnen. Die Furcht, die Vogelgrippe in Deutschland sich verbreiten zu sehen lässt Bevölkerung und Medien nervös werden.
Als am Montag (oder Sonntag?) 22 tote Vögel in der Pfalz gefunden wurden war das eine große Schlagzeile. Im Endeffekt war es wohl ein Nagergift.
Ich denke, die große Gefahr für die Bevölkerung besteht nicht darin, dass die Vogelgrippe ins Land kommt, sondern wenn der Virus mutiert und von Mensch zu Mensch übertragbar ist. Aber aktuell scheint er zumindest in Deutschland (noch) nicht angekommen...

schutzmassnahmen@tagesschau.de
bundesregierungsnews@ftd.de

25.10.2005

Vor 15 Jahren: Classic Games 10/1990

09/90 | 10/90 | 11/90 | 12/99

Mal schauen wie lange ich das durchhalte :-) Diesen Monat vor 15 Jahren. Mensch, ist das schon soo lange her? Eine kurze Auflistung, was damals in der Gameszene aktuell war (Damals war meine Generation in der Szene ja auch noch aktuell :-))


Lotus Esprit Turbo Challenge

txt

Klasse Spiel, auf dem Amiga zu seiner Zeit imho das beste Rennspiel. Die Nachfolger (Teil 2 mit Wahnsinnsmusik und Teil 3 mit Streckeneditor) konnten immer noch ein kleines Stück draufpacken. Auch wenn die Grafik im nachhinein betrachtet, naja, aber seht selbst: Lotus@kultpower.de (Original Amiga Joker Test)

Mehr hab ich für diesen Monat nicht, soviel zum Thema Auflistung. Aber spätestens in ein, zwei Jahren wirds etwas bunter :-)

< letzter Monat | nächster Monat >

21.10.2005

Z und Dan: Session vom 18.10.05

Und es war mal wieder soweit, eine anhörliche Session.
setlist:

all i want is you (u2)
things have changed (bob)
with god on our side (bob)
santa ana (boss)
promised land (boss)
hotel california (outtake) (eagles)
mary queen of arkansas (outtake) (boss)
stolen car (boss)

viel boss, nicht ein song vom neil, aber gut wars.

hier gibts die session

17.10.2005

neue CDs

Auch auf die Gefahr hin, dass es jetzt wieder heißt "Der kauft ja einfach die Rolling-Stone-Charts nach!" (was, obwohl ich sie nicht kenne, wahrscheinlich sogar stimmt) hier die Kurzkritiken über die über die zeit (klingt witzig) gekauften cds, die ich letzte woche hören konnte.

Neil Young - Prairie Wind
Der Altmeister zuerst. Soll der Abschluss der Harvest-Trilogie sein. Das hieß es bei Silver & Gold auch schon, und das war um Längen besser. Kein schlechtes Album, einige gute typische Sachen drauf (The Painter, This Old Guitar,...) aber kein Meisterwerk

Rolling Stones - A Bigger Bang
Die Rolling Stone schrieb unlängst sinngemäß "Endlich kein Album das gut ist trotz ihres Alters, oder trotz dass sie schon lange nix mehr gemacht haben. Es ist einfach nur gut!" Und das stimmt. Und es ist wie es ist: Wer was über Probleme an der mexikanischen Grenze hören will hört den Boss, wer was über die Kindheit auf einer Farm hören will hört den Neil und wer will das es rockt hört: NICHT The Strokes, sondern die Stones. Jagger singt wie mit 30, Richards zupft wirr an der Klampfe, und die Drums sind treibend. Macht einfach Spaß

Coldplay - X&Y
Ich gebe es zu, ich liebe diese Band. Sie ist IMHO NICHT die überbewerteste Band nach U2 (lol, hab ich das jetzt echt geschrieben?). Zwar is die neue nicht so gut wie der Erstling und erst Recht nicht wie die zweite, dennoch einige helle Momente, besonders wenns ganz ruhig wird (herrlich: "fix me").


03.10.2005

Zen Apprentice für das S65

Seit letzter Woche hab ich ein neues Handy, S65. 1,3 MegaPixel. Bei Tag gut, wens etwas dämmert leider arg verrauscht, Achja, telefonieren kann man damit auch!

Eine Interessante Zusatzsoftware hab ich auch schon gefunden... Was die jungen Leuts heut so unter "Zen" verstehen...
->mehr Infos<-

27.09.2005

Mieser Film

Montagskino. Manchmal gibts da durchaus gute skandinavische Filme kurz vor ihrem US-Remake oder brauchbare kanadische Sachen. Gestern allerdings kam "Jade". Gut, David "Ich-steig-bei-NYCD-Blue-aus-und.werd-Mega-Kino-Star" Caruso seh ich gern. Fiorentino? Warum nicht. Und Jazz Palminteri war auch dabei.
Um ehrlich zu sein: Ich hab ihn nur mit einem Ohr verfolgt. Die Handlung war blöd, die Dialoge grausam (Wieso flippt Jazz bei einer kleinen Beschuldingung sofort aus, so als Staranwalt?). Einer brachte mich sogar zum lachen:

Caruso zu chinese 1: "Fragen sie ihn, ob er das hier kennt" (zeigt eine Plakette mit dem chinesischen Zeichen für Jade)
chinese 1 zu chinese 2: *chinesisch*
chinese 2 zu chinese 1: *chinesisch*
chinese 1 zu caruso: "Er hat es von *blabla*"
Caruso zu chinese 1: "Fragen sie ihn, was es bedeutet"
chinese 1 zu chinese 2: *chinesisch*
chinese 2 zu chinese 1: *chinesisch*
chinese 2 zu caruso: "Er sagt, es ist das chinesische Zeichen für 'Jade'"

Ohne Worte... Die Jungs bei rottentomatoes hatten doch recht...

|

25.09.2005

Vor 15 Jahren: Classic Games 09/1990

09/90 | 10/90 | 11/90 | 12/99


Loom

txt

Nicht, das es jetzt DAS Überspiel darstellte, aber interessant war es. Und ausserdem von LucasFilm Games (später LucasArts) und denen kann man zumindest für die Neunziger kaum genug danken :)
In erster Linie war an diesem Adventure bemerkenswert, dass es von Lucas Film Games war, aber keine Worteingabe hatte. Um weiterzukommen wurden Zaubersprüche gesprochen. Alles in allem nett, aber zu kurz und kein Klassiker vom Schlage Monkey Islands.

[loom@kultpower.de (Amiga Joker Artikel)]


Cadaver

txt

Die Bitmap Brothers! Was haben die für Spiele gezaubert: Chaos Engine, Gods, Chaos Engine, Magic Pockets, Chaos Engine, Speedball 2, Chaos Engine, Xenon 2, und... - Chaos Engine!
Und Cadaver gehört ganz klar in diese Reihe mit hinein. Eine Art Adventure-Rollenspiel in Iso-3D. Gab es später viele, zu der Zeit nicht. Und die Grafik! Was haben wir früher gestaunt. Achja, die Bitmap Brothers...

[cadaver@kultpower.de (Power Play Artikel)]


Rick Dangerous 2

txt

Yiha! Das kam damals raus? So lange ist das her? Plattformspiel, hat riesig Spaß gemacht. Auch wenn mich die Rutscherei auf dem Eis in den Wahnsinn getrieben hat.

[rick dangerous 2@kultpower.de (Power Play Artikel)]

nächster Monat >

22.09.2005

Bierbrautagebuch Teil 3: Abfüllen!

Teil 1 | Teil 2 | Teil 3

txt
So weit, so gut... Die Gärung ist durch. Kommen wir zum nächsten Schritt...

txt
Zuerst werden die Geräte und Behälter entkeimt.

txt
Dann geht auch schon das Umfüllen los. Das Bier muss zwischengelagert werden...

txt
...und das mit vollem Einsatz.

txt
Hier zwei Drittel des Kastens.

txt
Anschließend wird (nach Reinigung des Gärbehälters, vor allem von der "toten" Hefe) das Bier zurückgeschüttet...

txt
...und der Zucker für die Nachgärung (für Allohol und Kohlensäure) abgewogen...

txt
..und beigemischt.

txt
Danach wird der leere Kasten geholt, die Flaschen müssen ja noch...

txt
...entkeimt (in diesem Fall ausgekocht) werden.

txt
Und das bei zwanzig Stück!

txt
Danach kräftig umrühren und das Bier in die Flaschen füllen....

txt
...und fertig ist der erste Kasten :-)

Die erste Woche bleibt der jetzt dann noch bei Zimmertemperatur stehen, im Anschluß für 5-12 Wochen kühl gelagert (also Keller).

Die nächsten Tage startet dann der nächste Kasten :-)

|

Welches Bier als nächstes?



Spätestens am Montag folgen dann auch die Bilder zur Abfüllaktion der ersten zehn Liter (geplant für heut abend)!

SPD will Union in zwei Fraktionen sprengen

Originell war es ja schon, als am Wahlabend die SPD-Spitze von der SPD als stärkste Partei sprach. Ist ja grundsätzlich korrekt, wenn auch die CDU bekanntlich nicht in Bayern antritt, und somit ja kaum stärkste Partei werden kann.
Doch hier die Details der Journalisten (zur höheren Objektivität zweimal neutral plus stern und spiegel):
artikel@yahoo.de
artikel@stern.de
artikel@spiegel.de
artikel@tagesschau.de

|

19.09.2005

Der Kanzler is weg, es lebe der Kanzler!

An Selbstvertrauen mangelt es ihm nicht. Zweitstärkste Fraktion (wenn auch stärkste Partei, lol. Münte, klasse Idee!), aber in der Elefantenrunde sagen "Große Koalition ok, mit mir als Kanzler. Oder gibts da ne Alternative?" Kameraschwenk auf Angies Gesicht. lol. FDP scheint post mortem Möllemanns Projekt 18 verwirklichen zu wollen und eine Umbenennung kann die Stimmen verdoppeln. Vorschlag für nächstes mal an die CDU: OHNE Kanzlerkandidaten antreten (ich dachte schon Stoiber hätte nach unten gezogen) und in "Die Konservativen" umbenennen. 50+x sind sicher.
Auf jeden Fall weiß ich nicht, was gestern witziger war. Die Schaltungen ins Konrad-Adener bzw Willy-Brand-Haus plus Elefantenrunde oder Stromberg.

Daher die neue Umfrage:




Heikos Kommentar zur Wahl

12.09.2005

Neil Young - "The Painter" Video online!

Spitze. Nicht nur, dass auf der kommenden CD/DVD alles was gesungen wird auch zu sehen ist, scheinbar gibts noch mehr. Auf dem ersten Video sieht man sogar, wie Neil auf die letzten Melodien des Songs kommt. Klasse erste Nummer.

hier gehts zum Video (Real Player)@rollingstone.com.

Bierbrautagebuch Teil 2: Die Gärung läuft

Teil 1 | Teil 2 | Teil 3

Nun ist es also soweit, der Werte Sud gärt vor sich hin, die ersten zwei Tage hat es so richtig kräftig geblubbert, jetzt etwas dezenter.

txt

Das Projekt "20 leere Flaschen müssen her" hat auch einen erfolgreichen Start genommen, dank tatkräftiger Unterstützung. Die ersten 10 Flaschen sind schonmal leer und seit heute abend entetikettiert.

txt

Mittwoch oder Donnerstag wird dann das Helle abgefüllt. Parallel zur Nachgärung lasse ich mir dann noch ein passendes Etikett einfallen. Einen Namen natürlich auch. Vielleicht "Papellbräu" oder "Der Helle Wahnsinn"...

08.09.2005

Bierbrautagebuch Teil 1: Dan der Braumeister

Teil 1 | Teil 2 | Teil 3

Seit heute bin ich der stolze Besitzer eines Bierbrausets! Alles dabei was der ambitionierte Hobbybrauer (ok, noch bin ich blutiger Anfänger..) so alles braucht. Nur der zusätzliche Grundstoff für Weizen (für meine bayrischen Freunde: Weißbier!) fehlt noch. Aber bis das Ganze in den Flaschen gegärt ist, dauert es ohnehin noch ein paar Wochen :-)
Heute abend beginnt also die erste Brauaktion, ein kühles Helles wirds wohl werden. Bilder und Infos über den Brauverlauf folgen die nächsten Tage.

Hier der Zeitplan:

08.09.
Start, Beginn des Gärungsprozesses. 5 oder 10 Liter werdens werden.
09.09.
Besorgung volle oder leere Flaschen mit Bügelverschluss.
12.-15.09.
Gärung beendet, Hefe dazu und ab in die Flaschen.
15.11.
oder auch etwas früher oder später (5-12 Wochen) dann in der Flasche gereift.

d.h. zu Marcos Geburtstag könnte es lecker Biersche geben.

Update: Mittlerweile ist der Sud am Gären, hab ein wenig Extra-Hopfen dazu, wenns schon ein leichtes Helles wird, dann aber doch mit Geschmack :-)

02.09.2005

Noch 57 Jahre!

Bei gesundheit.ch gibt es einen Lebenserwartungstest, den ich mal mitgemacht habe. Ideal so zum Freitag. Hier das Ergebnis:

Lebenserwartung
Die Lebenszeit, die noch vor Ihnen liegt, lässt sich nicht exakt bestimmen. Nach unseren Berechnungen sind es mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit etwa 57 Jahre, dies entspricht somit einer Lebenserwartung von 84 Jahren. Diese Zahl ist ein Durchschnitt, den - unter den Voraussetzungen, die Sie uns mitgeteilt haben - die Hälfte der Personen erreichen wird. Etliche von diesen können jedoch auch länger leben. Wir wünschen Ihnen, dass Sie dazugehören. Ihre Lebenserwartung ist ca. 6 Jahre grösser als der Durchschnitt aller Schweizer Männer Ihres Alters. Ihr Body Mass Index (BMI) beträgt 23.4. Der Wert liegt im normalen Bereiche. Der BMI gibt an, wieviel mal das Körpergewicht grösser ist als das Quadrat der Körperhöhe in Metern.

Positiv
Positiv wirken sich die folgenden Faktoren aus:
dass Sie nicht rauchen
Ihre Schulbildung
Ihr Einkommen
Ihr günstiges Gewicht

Negativ
Ihre Gesundheit und Lebensqualität (und damit auch Ihre Lebenserwartung) können Sie positiv beeinflussen, indem Sie weniger Fett essen.


Lebenswartung checken

26.08.2005

Auf dem Weg zum Blues

Nach Jahren der Beinahe-Abstinenz bin ich (siehe vorheriger Post) letzte Woche zu den Wurzeln zurückgekehrt. Plektrum weg, Fingerpicking im 12-Takt in E. Meine Lieblingsseite zu diesem Thema (
12bar.de) existiert noch immer, wurde sogar noch ausgebaut. Das Lernbuch "Blues you can Use" wird zum Wochenende wieder herausgekramt. (Für alle Gitarristen: Damals kam ich bis zum dritten Pattern der minor pentatonic, was man in den soli auch hört, ich spiel eigentlich nur zwei lol)
Erstes Ziel: "Reconsider Baby" von Clapton, inklusive Solo. Das Intro konnte ich damals schon zum Teil, mal sehen was draus wird. Die Ergebnisse poste ich :-)

22.08.2005

Gitarren-Update

Am Wochenende habe ich eines gemerkt: Man vergisst vieles wenn man nicht am Ball bleibt. Beispiel: Clapton-Riffs und Soli. "Reconsider Baby" von seiner "From the Cradle" konnte ich zumindest den Anfang und die Begleitung in etwa. Komplett weg. Aber das nehm ich mir jetzt vor ;) Andere Sachen, die ich oft und immer wieder wiederhole (Clapton unplugged: Soli von Malted Milk und Nobody knows you when you're down and out, Neil: Look out for my love Solo.) klappen hervorragend. Wird zeit für eine neue Session.

08.08.2005

Vote me!

Ok, ich gebe es zu: Ich erkenne gewisse Suchtgefahren bezüglich Google Earth bei mir. Aber immerhin, eine meiner Dateien hat es bei googleearthhacks.com in die
Bestenliste auf (aktuell) Platz 5 geschafft :-) In diesem Fall handelt es sich um ein erkennbares Fussballspiel in Tokyo. Schauts euch mal an.

03.08.2005

Google Earth Addons

Es wird immer besser, mittlerweile gibt es die Möglichkeit diverse Addons in Google Earth zu importieren, einer der besten Anlaufpunkte ist auf googleearthhacks.com, hier gibt es Koordinaten, zusätzliche 3D-Modelle, hochauflösendere Bilder, Wetterinfos etc... Auch Klasse:
Geokoordinaten der Wikipedia, einige Tausend :-) Nicht zu vergessen die knapp 20.000 Ortsdaten aus dem deutschsprachigen Raum.
Aber immer noch mein Favorit ist Tokyo. Tolle Auflösung, schön hell und eine tolle Stadt.

02.08.2005

Killer-Application für Programmierer

Endlich gibt es ihn: Den Kommentar-Generator! Mit einstellbaren Faktoren wie Humor, Boshaftigkeit und religiösen Einflüssen. Das spart mal Zeit:

zur Homepage

26.07.2005

Kalkofes Mattscheibe

Hat es gestern jemand geschaut? Mit dem "irren" Operettensänger und dem Thierse-Verschnitt aus Barthausen mit den Hobbies Kino, Kleinkunst, Kochen und öhm... Karikatur? Göttlich! Besser als der Achim seinerzeit.

24.07.2005

Neil Young neues Album: Prairie Wind

Wie der Rolling Stone berichtet bringt Neil sein neues Album (ohne Crazy Horse) am 20ten September in die Läden.
Coldplay, 3mal Ryan Adams, Boss und jetzt noch Neil. Fehlt noch Bob und das Jahr ist WIRKLICH gut :-)

23.07.2005

Arbeiten in Deutschland

Gefunden (und etwas neutralisiert) bei der großen Verachtung:

Vergleich Japanischer und Deutscher Arbeitsmethoden
am Beispiel der ” Zubereitung einer Kartoffel ”

So bereitet ein japanischer Hersteller eine Kartoffel zu:

Man heizt einen neuen, hochwertigen Herd auf 200 Grad. Man legt eine große Folien-Kartoffel hinein. Man wendet sich in den folgenden 45 Minuten einer produktiven Aufgabe zu. Dann wird überprüft, ob die Kartoffel gar ist. Man nimmt die gekochte Kartoffel aus dem Herd und serviert sie.

So bereitet deutscher Hersteller eine Kartoffel zu:

Man gründet ein Projektteam (KAIZEN) und definiert genauestens alle Einzelheiten des Projektes. Das Team sucht 6 Monate nach einem TS 16949 zertifizierten Kartoffellieferanten, und findet keinen. Dann wird ein Rübenlieferant gezwungen, Kartoffeln zu liefern. Da er keine Kartoffeln im Programm hat, kauft er sie von einem unzertifizierten Kartoffelhändler und schlägt 25% auf den Kartoffelpreis auf.

Der Rübenlieferant wird beauftragt, den Herd auf 200 Grad vorzuheizen. Man verlangt, dass der Lieferant zeigt, wie er den Knopf auf 200 Grad gedreht hat und erwartet, dass er Informationsmaterial des Herdherstellers beibringt, aus dem hervorgeht, dass der Herd richtig geeicht ist.

Man überprüft das Informationsmaterial und veranlasst dann den Lieferanten, die Temperatur mit Hilfe eines zertifizierten Temperaturfühlers zu überprüfen und weist den Lieferanten an, die Kartoffel in den Herd zu legen und die Zeituhr auf 45 Minuten zu stellen.

Man veranlasst den Lieferanten, den Herd zu öffnen, um zu zeigen, dass die Kartoffel richtig platziert wurde und erbittet eine Studie, die beweist, dass 45 Minuten die ideale Garzeit für eine Kartoffel dieser Größe ist.

* nach 10 Minuten Prüfung, ob die Kartoffel gar ist
* nach 11 Minuten Prüfung, ob die Kartoffel gar ist
* nach 12 Minuten Prüfung, ob die Kartoffel gar ist
* man wird ungeduldig mit dem Lieferanten ( Warum dauert es so lange eine einfache Kartoffel zu kochen? ) und veranlasst einen aktualisierten Gar-Statusbericht alle 5 Minuten.

Nach 15 Minuten wird geprüft, ob die Kartoffel gar ist. Nach 35 Minuten kommt man zu dem Schluss, dass die Kartoffel fast fertig ist.

Man gratuliert dem Lieferanten, dann informiert man den Lenkungsausschuss über das hervorragende Arbeitsergebnis, das erzielt wurde, obwohl man mit einem unkooperativen Lieferanten zusammenarbeiten musste.

Nach 40 Minuten Garzeit nimmt man die Kartoffel aus dem Herd, um eine Kosteneinsparung ohne Wert- und Qualitätsminderung der Kartoffel im Vergleich zu der ursprünglich angesetzten Garzeit von 45 Minuten zu realisieren.

Man serviert die Kartoffel und wundert sich, wie zum Teufel die Japaner so eine gute, preiswerte Kartoffel kochen, die den Leuten offensichtlich besser schmeckt als die deutschen Kartoffeln.

Zwischenzeitlich gibt es verschiedene Verbesserungsvorschläge des Managements:

- Man könnte Rüben in Kartoffelform verwenden um Kosten zu sparen.

- Der fehlende Kartoffelgeschmack soll dann in einer Imageoffensive den Kunden als neues Qualitätsmerkmal dargestellt werden.

- Es wird gefordert, bei 20% geringerer Gartemperatur im Herd die Garzeit um 20% zu verkürzen.

- Man prüft, ob es nach einer Verlagerung des Herdes nach Tschechien noch möglich ist, die Kartoffeln in Deutschland heiß zu servieren.

22.07.2005

Open Source Bier!

Ich wusste, dass die New Economy und sämtliche damit verbundenen Geek-spezifischen Strömungen uns auch kulturell weiterbringen würden. Das erste Open Source Bier unter einer Creative Commons License. Wer macht mit? Prost!

open source beer homepage

19.07.2005

Einzelsession 19.07.


Head
Originally uploaded by Tom Chambers.
Ein Song, mal wieder von Ryan Adams. Und natürlich auch wieder ein First Take, alles andere wär ja langweilig ;)
Leider am Ende etwas kaputt, und das Solo ist nicht 100% synchron, da muss ich noch mit meinem Schnitttool arbeiten ;)

sweet carolina

Text und Musik: Ryan Adams
Rest: Moi ;)

Retro ist In


Ms. Pattern
Originally uploaded by Gabu-chan.
Listings Tippen auf dem C64(Brotkasten), 500kB Speichererweiterung für den Amiga(Freundin) 500 (oder auch, für die Leute mit ausreichend Kohle der 1200er), Super Nintendo gegen Mega Drive, Startdisketten für mehr XMS/EMS/Konv.-Speicher auf dem 386er DX 40 Mhz mit 105er Platte. Das waren noch Zeiten :-)
Und da ich nicht der einzige bin, der von Anfang bis Mitte der 90er recht wenig sonst zu tun hatte als auf die neue Power Play, ASM oder PC Player zu warten gibt es eine gigantische Community um die ganze Retro-Welle. Frei nach dem Motto: "Die aktuellen Ego Shooter sind ja ganz nett, aber dass hatten wir '93 auch schon unterm Weihnachtsbaum".
Eine Seite, die sich ganz besonders hervorhebt ist kultpower.de, hier werden für die ganzen "großen" Magazine aus den späten Achtzigern bis zu den mittleren Neunzigern Scans der Artikel, Reviews und Previews zur Verfügung gestellt. Einfach mal reinschauen.

kultpower.de

13.07.2005

Satellitenaufnahme der Welt

Eines muss den man Leuten bei Google lassen: Man nutzt ihre Sachen häufig und (meist) auch gerne. Mit Google Earth stellen sie eine Software zur Verfügung, mit der so ziemlich die komplette Welt per einfachster Bedienung und Satellitenbildern aus den letzten drei Jahren besucht werden kann.
Dabei sind die Aufnahmen von einer unterschiedlichen Qualität. Beispielsweise sind kleinere Ortschaften im Odenwald oder Afrika in Bildschirmgröße schon etwas verpixelt während in vornehmlich amerikanischen Städten wie zB New York und L.A. die Autos auf den Straßen und die Boote in den Buchten deutlich zu erkennen sind. Hier einige Beispiele.

txt
Die Welt

txt
Nordamerika

txt
New York

txt
Manhattan

txt
Manhattan en Detail

txt
Tokyo

Die Systemanforderungen sind zwar nicht ohne - ganz besonders eine DSL-Flat für die Datenunmengen wird benötigt - aber das surfen macht extrem Spaß :-)

hier eine Übersicht vieler hochauflösender Orte die bereits integriert sind

hier gehts zum Download von Google Earth

11.07.2005

Belief-O-Mat

Tja, woran glauben wir? Ich weiß nicht wie gut/repräsentativ die Auswahl der Fragen ist, aber die Ergebnisse sind auf jedenfall interessant)

Ich hatte das schon einmal gepostet und/oder verschickt, aber weils so schön war hier noch einmal:

Belief-O-Mat starten

Würde mich freuen wenn Ihr eure Ergebnisse in die Kommentare postet :-)

meine brandaktuellen Ergebnisse:

1. Mahayana Buddhism (100%)
2. Liberal Quakers (97%)
3. Unitarian Universalism (95%)
4. Theravada Buddhism (89%)
5. Taoism (88%)
6. Neo-Pagan (86%)
7. Mainline to Liberal Christian Protestants (85%)
8. New Age (83%)
9. Christian Science (Church of Christ, Scientist) (72%)
10. New Thought (67%)
11. Secular Humanism (66%)
12. Jainism (66%)
13. Hinduism (65%)
14. Scientology (61%)
15. Bahá'í Faith (61%)
16. Orthodox Quaker (56%)
17. Reform Judaism (52%)
18. Sikhism (50%)
19. Church of Jesus Christ of Latter-Day Saints (Mormons) (41%)
20. Nontheist (36%)
21. Jehovah's Witness (35%)
22. Mainline to Conservative Christian/Protestant (34%)
23. Seventh Day Adventist (26%)
24. Orthodox Judaism (26%)
25. Islam (21%)
26. Eastern Orthodox (12%)
27. Roman Catholic (12%)

Kann den Zen-Blog also weiterführen ;) (wobei mich 100% schon überrascht haben)

Die Plätze 1, 4 und 5 dachte ich mir ja da vorne. Aber, ohje, was hab ich da auf Platz 27??

09.07.2005

Neue Session Z und Dan

Was lange währt, endlich mal wieder ne Session..

Von Springsteens "Santa Ana" haben wir zwei Versionen eingespielt:

Eine etwas schnellere, mit zwei Gitarren und abwechselndem Gesang
Santa Ana schnell

und eine etwas ruhigere, Z singt und ich zupf.
Santa Ana gezupft

Cortez musste natürlich auch gespielt werden, zwar routiniert aber ich find man merkt die Pause, ein paar neue Ideen hat diese Version.
Cortez

Zs neuer Song (allererste Aufnahme)
Fire in Cairo

Eine kurze Solo Einlage von mir, Neils "Double E"
Double E

last but not least Youngstown vom Boss mit Slide Guitar! Was man mit einem halbvollen Glas nicht alles machen kann ;)
Youngstown

05.07.2005

Thailand III - Schwimmende Märkte und liegende Buddhas

Ein kräftiges Hallo zum dritten Teil der Thailand-Reihe.

Nach ausgiebigen Strand/Pool-Tagen und Besuchen diverser Tempel fuhren wir in der zweiten Woche zu den berühmten schwimmenden Märkten.

txt
txt
txt
txt
txt
txt
txt
txt
txt
txt
txt
txt