26.08.2005

Auf dem Weg zum Blues

Nach Jahren der Beinahe-Abstinenz bin ich (siehe vorheriger Post) letzte Woche zu den Wurzeln zurückgekehrt. Plektrum weg, Fingerpicking im 12-Takt in E. Meine Lieblingsseite zu diesem Thema (
12bar.de) existiert noch immer, wurde sogar noch ausgebaut. Das Lernbuch "Blues you can Use" wird zum Wochenende wieder herausgekramt. (Für alle Gitarristen: Damals kam ich bis zum dritten Pattern der minor pentatonic, was man in den soli auch hört, ich spiel eigentlich nur zwei lol)
Erstes Ziel: "Reconsider Baby" von Clapton, inklusive Solo. Das Intro konnte ich damals schon zum Teil, mal sehen was draus wird. Die Ergebnisse poste ich :-)

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Da bin ich mal gespannt...
Gruss von 12bar.de ;)

dan hat gesagt…

seb? naja, kam zwar schon wieder vieles anderes die letzten tage, aber ich bleib dabei :-)

Gerd hat gesagt…

Wer ist Seb?

dan hat gesagt…

ha ha, ach du bists. hoher besuch bei mir :-) kann stolz vermelden, dass ich intro und solo aus reconsider ganz gut drin hab (ohne die "this is very fast, leave it out first"-parts, tbo) und bei layla klappt das intro auch schon wieder, trotz wenig übens.
danke für deine klasse seite

12bar hat gesagt…

Danke für den Link und viel Spaß!

dan hat gesagt…

Ich danke. Demnächst nehm ich mal was auf und stells hier als mp3 hoch. Layla-Intro vielleicht :-)

Gerd hat gesagt…

Kannst ja mal mitmachen:
http://www.12bar.de/contest/index.php