23.02.2006

Schlechter Film

Vielleicht habe ich zuviel erwartet. Obwohl ich nicht so sonderlich viel erwartet habe. Die Rede ist von Mr. & Mrs. Smith. In dem Irrglauben, der Film sei eine leichte, unterhaltsame, flotte Action-Komödie mit zwei zusätzlichen Goodies, hatten wir ihn auf die Amazon-Ausleihliste gesetzt. Aber ich hatte mich geirrt.
Das die Handlung jenseits von Gut und Böse ist: kein Problem, solange sich der Film nicht ernst nimmt. Stellenweise jedoch schien der Regisseur zu versuchen, der Beziehung emotionale Tiefe zu verleihen. Und das war ein Fehler.

*Nachfolgend Spoiler-Gefahr!*

Wäre der Film ähnlich selbstironisch aufgebaut wie z.B. 3 Engel für Charlie, und wäre er temporeicher (die erste halbe Stunde bin ich fast eingeschlafen) und wäre nicht alles an dem Film vollkommen hirnrissig (das weiß ich gar nicht wo ich anfangen soll. Eine Bombe in ein Haus werfen auf dessen Dach ich meine Männer postiert habe? Zwei verfeindete Killer-Unternehmen, die sich gegenseitig bekämpfen aber sich helfen wenn zwei ihrer Agenten etwas miteinander haben...), dann wäre er vielleicht mittelmäßig gewesen. Und das auch nur aufgrund der Anwesenheit von Pitt, Jolie und Vaughn.
Ich glaub als nächstes setze ich mal Lost Highway an...

Kommentare:

Andreas hat gesagt…

Zu dem Ehefilm kann ich nichts sagen, da ich ihn nicht gesehen habe und das wohl auch nicht so schnell ändern werde.

Aber das mit Lost Highway halte ich für sehr unterstützenswert ;-)

dan hat gesagt…

:-) ja, ich denke der ist interessant. schon gesehen? auf spreeblick ist ein artikel, dass metropolis kostenlos downloadbar ist...

Andreas hat gesagt…

Ja, habe ich auf Spreeblick gesehen. Aber auch schon Monde zuvor auf anderen Blogs ;-)

Anonym hat gesagt…

Ich les doch zuwenig andere Blogs :-)

Seb hat gesagt…

hehe.. wo er recht hat hat er recht... =)) miserabel

Z_rulez hat gesagt…

Ach jo... soooo schlecht fand ich ihn net... war doch auch teilweise n bissl Selbstironie dabei... Ich hab schon für wesentlich schlechtere Filme (AI, Independence day, 28 days later) 8 Euro im Kino gelassen...

Die Smiths haben mich 2 Stunden ganz passabel unterhalten und sei es nur wegen der Szene Anmgelina im knappen Lederdress

Anonym hat gesagt…

@seb: gell?
@z: zumindest bei AI und ID4 geb ich dir recht lol. 28 days later muss ich erst nochmal sehen ha ha.