19.05.2007

Pic Pokersession 8/2007 (14)

Die achte Pokersession des Jahres fand zum ersten mal mit fünf Mitspielern statt: Wir begrüßen Jose in den Reihen der No Limit Spieler :-)


Der Abend selbst verlief ausgesprochen turbulent. Bereits in der ersten Stunde kam es zu etlichen Riesenpötten, bedingt sicher auch durch die Spieler, die die Spielweise zu viert gewohnt waren. Sehr früh kam es zu Nachkäufen bei Jose und auch Holsch und Heiko. Holsch verlor recht früh einen großen Pott an mich, bei dem ich mit den Rockets ein Set gefloppt hatte.


Heiko hatte zu Beginn wenig Glück mit den Karten, spielte aber anfangs etwas vorsichtiger als sonst. Armin lag, wie auch schon die letzten Male, früh im Plus. Holsch und Heiko undgewohnt im Minus und ich ebenfalls ungewohnt bereits zu Beginn gut im Plus.


Über den Abend kamen durch häufige bis sehr häufige Nachkäufe bei Jose, Holsch und Heiko sowie einen Spieler mehr als sonst Unmengen an Chips auf den Tisch. Jose trat hier besonders als furchtloser Bluffer auf, der auch gerne einmal 500 Chips auf dem Flop setzte. Heiko spielte aus meiner subjektiven Sicht nach einigen Nachkäufen on tilt, und versuchte die Chips mit riskantem Spiel zurückzugewinnen. Auffällig war hier ganz allgemein, dass mit fünf Spielern ein Showdown mit einem einzelnen Paar sehr selten zum Sieg gereicht, im Gegensatz zu einem Vierertisch.


Armin spielte konstant stark, verlor zwischenzeitlich wieder einiges von seinem Stake, konnte aber im letzten Drittel besonders bei Megapötten (1000 Chips und mehr) gegen Jose gesunden. Holsch kam nach und nach etwas auf die Beine und landete zumindest mit mehr als 300 im Plus während mein Stake durch viel zu looses Spiel bis zum Ende auf über 200 Plus gesunken war.


Alles in allem ein klasse Abend mit vielen großen Pötten, etlichen All Ins und sehr guten Karten (Straight Flush gegen Flush Ass High, zwei Full House gegeneinander, zwei Flushs A High gegen K High).



Pokertabelle 2007 (nach 8 Events)

1. (2.) Daniel 1915 [+265]
2. (1.) Heiko 735 [-1320]
3. (3.] Holsch 535 [+355]
4. (- ) Jose -1305 [-1305]
5. (4.) Armin -1388 (+2255)

Pokertabelle All-Time (nach 14 Events)

1. Daniel 4092 [+265]
2. Heiko 1403 [-1320]
3. Holger 1210 [+355]
4. Jose -1305 [-1305]
5. Armin -4337 [+2255]

Da die Jahresentscheidung mittlerweile (so mein Empfinden) im allgemeinen als wichtiger angesehen wird, in Zukunft die Charts auf den Jahresverlauf:



Achtung! Alle Bilder des Abends sind (wie alle Bilder zuvor) auf dieser Website anschaubar

Kommentare:

Armin hat gesagt…

Die letzte Session war in der Tat sehr erfrischend. Es gab viele Megapötte und spektakuläre Showdowns.

Der Straight Flush von Holger gegen den A-Flush von José. Mein A-Flush gegen Josés K-Flush.

Holger und ich mit Straße bis zum As, gegen Josés Full House auf dem River.
Heikos Flush gegen Josés Full House auf dem River.

José war in sehr vielen spektakulären Pötten dabei, was auch daran lag, dass er sich zur Calling Station entwickelte, ein Fehler vieler Anfänger.

Ich spielte relativ solide. Verlor zwischenzeitlich allerdings durch einige Fehler und das Bieten auf nicht kommende Draws wieder viele Chips. Ich konnte mich jedoch wieder fangen und den Stack wieder ausbauen. Die letzte Hand des Abends bei der José sehr optimistisch mit nichts auf der Hand gegen meinen 10er Drilling mit 500 Chips bluffte brachte mir einen richtig großen Pott.

Heiko spielte trotz schlechter Karten wieder sehr optimistisch und versuchte auch nach mehreren Nachkäufen mit eher schlechten Karten die Gegner mit hohen Bets aus dem Pott zu drängen. Eine Strategie, die leider gegen gute Hände bzw. eine Calling Station mit Glück auf dem River nicht aufging.

Wenn wir beim nächsten Mal wieder zu fünft spielen, werden sich die Spieler bestimmt an das Spiel angepasst haben.

Ich hoffe mal, ich kann meinen Stack weiter erhöhen. Auch wenn ich diesmal einen Schluck aus der Pulle genommen habe, bin ich durch die 13 Sessions zuvor immer noch ganz hinten. Aber um es in der Pokersprache zu sagen. Vor jedem Spiel werden die Karten neu gemischt.

dan hat gesagt…

Klar, insgesamt bist du ganz schön hinten. Aber ich hab schon ein wenig das Gefühl, dass sich bei den meisten die Relevanz doch recht stark auf die Jahreswertung verschiebt. Und da siehts bei dir ja schon gar nicht mehr so schlecht aus. Nochmal so eine Nummer und du wärst nach aktueller Tabelle mindestens Zweiter. Ich habs dir jedenfalls gegönnt :-)

Z_rulez hat gesagt…

Also selten in meinem Leben hab ich mal 4 Std. am Stück so viel Pech gehabt. Das war ja unterirdisch, nur noch zu vergleichen mit dem Totaleinbruch um die Jahreswende.

Müll-Starthände, kaum einen Flop getroffen und zu allem Überfluss noch des öfteren auf dem river verloren.

ich fand ich hab eigentlich ganz gut gespielt, aber wie gesagt ... Nix getroffen.
Ok abgehakt, ich bin noch bei de Leut.

dan hat gesagt…

Bei de Leut und auch noch eine gute Position in der Tabelle :-) Irgendwie hab ich das Gefühl, dass der Jahressieg erst im Dezember entschieden wird. Wenn man bedenkt, dass der Tagessieger meist 1500-2000 im plus liegt und ich aktuell grad mal 1200 Vorsprung hab...