28.06.2007

Pic Shobogenzo revisited

Nachdem Heiko letztens verlauten lies, dass ich scheinbar das Shobogenzo nicht mehr weiterlese, da auf dem Shobogenzo-Projekt flaute herrscht, hier die "Entwarnung". Ich lese nach wie vor, konnte nur meinem über die Maßen ehrgeizigen Anspruch, Kommentare hierzu zu verfassen nicht folgen.
Mittlerweile habe ich es auf Band 2 (von 4) geschafft, mich allerdings diese Woche mit mir auf ein etwas strukturiertes Vorgehen verständigt. Die letzten Tage befasste ich mich ausschließlich mit drei der wichtigsten, bzw. für mich persönlich bislang eindruckvollsten Kapiteln des Shobogenzo. Namentlich Genjo koan (Das verwirklichte Universum), Ikka no myoju (Eine leuchtende Perle) und Keisei sanshiki (Die Stimme des Tales und die Form der Berge).
Hierzu habe ich auch begonnen, Kommentare zu schreiben, die ich auch recht bald ins Shobogenzo-Projekt aufnehme.

Für Interessierte, hier ein Kapitel online (aus der genialen Übersetzung ins deutsche, die mir in Buchform vorliegt):

Keisei sanshiki (Die Stimme des Tales und die Form der Berge)

Keine Kommentare: