08.07.2007

Retrospektive

Nachdem ich durch Zufall auf eine alte CD mit Aufnahmen von 2000/2001 von mir gestossen bin, dachte ich, eine regelmäßige kurze Restrospektive unserer Aufnahmen der letzten Jahre wäre recht unterhaltsam.
Beginnen wir doch gleich mit einem unserer besten Songs, Pic Cortez the Killer. Einfach, häufig gespielt, und im Frühjahr 2005 in einer unserer besten Fassungen.
Weiter gehts auch gleich mit einer waschechten Eigenkomposition von irgendwann um die Jahrhundertwende. Was Zeit, Whiskey und drei Griffe doch alles anstellen können. Die Aufnahme ist auf jedenfall von Sommer 2001, diesmal ein klassischer 12-Bar-Blues und nennt sich Pic My Baby Left Me. Weiter gehts mit einem unserer "Signature Songs".
Bei kaum einem anderen Song waren wir so experimentierfreudig wie bei Pic Youngstown, hier in der 2005er-Version mit Whiskeyglas als Bottleneckersatz.
Aber wir haben natürlich auch eigene Songs, wie beispielsweise 2006 mit Heikos Pic Fire in Cairo.
Am Ende dann noch etwas von der eingangs erwähnten Uralt-CD von 2000. Pic All along the Watchtower in einer Solo-Fassung von einem 21jährigen mit einem etwas anderen timbre wie heute :-).

Kommentare:

Z_rulez hat gesagt…

Yo gute versions.. wie bei allen guten Bands sind die alten Sachen die besten ;-)

ich hab irgendwo auf CD noch ne Megastarke "City of ruins" version.. vielleicht guckst du da auch mal ob du die noch irgendwo abgespeichert hast.

dan hat gesagt…

Das wollt ich dich ohnehin als nächstes fragen: Hast du noch alte CDs, die ich immer mal wieder gebrannt hab? Von uns beiden hab ich von 2001 sehr wenig, noch weniger von 2004. Erst ab 2005 hab ich alles... Kannst du zum Pokern ja mal mitbringen, dann zieh ich sie.

Und nächste Woche sollten wir mal wieder ne Session versuchen wenns bei uns beiden zeitlich klappt :-) Am besten mit vorher abstimmen einer Setlist.