15.08.2007

Pic Pokersession 12/07 (18)

11/07 | 12/07 | 13/07

Armins Bericht:

Der gestrige Abend war durch viele relativ große Pötte, aber wenige richtig gute Hände geprägt. Es waren zwar auch ein paar Full-House, Flushes und Straßen am Start, aber die Mehrzahl der Hände wurde mit Top Pair, Two Pair oder Drilling gewonnen.


Da alle außer Dan zumindest einmal nachkaufen mussten, waren viele Chips im Umlauf.
Von denen sich Dan recht früh einige sichern konnte und dann im weiteren Verlauf die Position als Big Stack konsequent ausspielte. Viele Pre- und Postflop-Raises. Heiko spielte gewohnt aggressiv und war an vielen Pötten beteiligt. Für ihn leider auch an vielen die er verlor.


Holger brachte auch keinen Fuß auf den Boden und verlor des Öfteren gegen Draws die dann für den Gegner kamen. René spielte recht solide, hatte aber leider wenige gute Hände und musste auch nachkaufen.


Ich selbst spielte mit relativ vielen guten Starthänden wieder recht tight. Nach einer schnellen Verdoppelung des Stacks nahm dieser aber wieder rapide ab. Diese Entwicklung konnte ich allerdings kurzfristig stoppen und den Stack wieder auf ein gutes Niveau fahren, aber auch schnell wieder runter und so stand der erste Nachkauf an.


Im Folgenden stabilisierte ich mein Spiel und baute meinen Stack stetig auf. In der letzten Hand gegen Heiko konnte ich mit AQ auf der Hand und der zweiten Dame auf dem Flop einen richtig großen Pott einfahren. Am Ende über 2.000 Chips und Platz 3 in der Rangliste.

Die wohl witzigste Hand des Abends war Dan mit 54 und Holger mit 56. Der Flop bringt
467 und Dan denkt er hätte bereits die Straße. Er raist Holger All-in, dieser callt. Beide decken auf und Dan „The Straight“ Cloutier sagt „Ich habe die Straße schon“. Da er gestern wieder sehr viele Straßen hatte, stellte das auch niemand in Frage. Erst bei genauerem Hinsehen wurde bemerkt, dass er nur das 4er Pärchen gegen Holgers 6er Pärchen hatte. Der Turn brachte die 3 und damit Straße für beide. Also Split-Pott.


Insgesamt wurde die Reihenfolge durcheinander gewirbelt und es zeigt sich mal wieder, dass bereits ein guter Abend reicht um nach vorn zu kommen.

Also auf spannende Spiele.

Hier der Verlauf der Chipstände seit Jahresbeginn:


Und hier die aktuelle Tabelle:

1 (2) Daniel 3960 [+1730]
2 (1) Heiko 1865 [-2000]
3 (7) Armin 937 [+2125]
4 (3) Sonja 675 [-]
5 (6) Nicole -1000 [-]
6 (5) Holsch -1180 [-590]
7 (4) Rene -1410 [-1215]
8 (8) Jose -3305 [-]

11/07 | 12/07 | 13/07

Keine Kommentare: