07.11.2007

Japanisch die zweite

Nach einer viel zu langen Pause habe ich letzte Woche wieder mit japanisch begonnen. Das eine oder andere ward vergessen, aber zumindest fiel mir das erneut lernen so viel leichter. Das erste der beiden Silbenalphabete, Hiragana, klappt mittlerweile komplett, parallel konnte ich mich durch die ersten grammatikalischen Hürden der Sprache kämpfen. Mein Plan ist, in den nächsten beiden Wochen das zweite Silbenalphabet, Katakana, vollständig zu beherrschen, Hiragana noch flüssiger zu können und besonders in der Grammatik fit zu werden. Anschließend kommt der (wahrscheinlich für mich) schwerste Part, Vokabeln, verbunden mit (widerum interessant) den Kanji, also den chinesischen Schriftzeichen. Man sagt, mit 2000 Kanji kommt man in Japan perfekt klar, das wäre dann quasi der Stand "Muttersprachler". Mal schauen ob ich bis zu meinem 40sten so weit bin :-)

Keine Kommentare: