27.07.2008

Pokersession 7/08

Wie immer mit Bericht von Armin:

"Die zweite Juli Session fand wieder unter freiem Himmel bei Dan auf der Terrasse statt. Diesmal waren Julia, Dan, José und Armin von Anfang an dabei, Heiko stieß ab 21.30 Uhr dazu.

Julia legte einen Traumstart hin und gewann sehr schnell einige große Pötte. Einer der spektakulärsten Pötte in dieser Phase war Julia mit gefloppter Nut-Straight gegen Dans Two Pair. Dan musste nachkaufen.



Auch José spielte am Anfang wieder sehr optimistisch. Mit kleinen Paaren und schlechten Kickern machte er hohe Einsätze oder callte hohe Einsätze der Mitspieler. Das Resultat waren zwei schnelle Nachkäufe. Da er den ganzen Abend überdurchschnittlich viele gute Starthände der Kategorie hohes Pocket-Paar bekam, konnte er auch einige sehr große Pötte gewinnen. Hier ist wohl der spektakulärste Pott des Abends der gegen Heiko gewesen. José mit KK gegen Heiko A7, der Flop bringt K7, Heiko raist massiv und wird logischerweise gecallt.
Der Turn bringt eine weitere 7, Heiko wähnt sich mit Drilling und Top Kicker auf der Siegerstraße und raist erneut massiv, José mit Full-House callt und rund 1200 Chips wandern zu ihm. Am Ende des Abends ist er trotz insgesamt 3 Nachkäufen deutlich im Plus.

Bei Heiko lief es anfänglich gut. Er spielte seinen gewohnt schwer durchschaubaren Stil, mit vielen Raises egal ob mit guten oder weniger guten Karten. Mehrfach setzen ihn die Mitspieler auf schwache Hände und müssen dann beim Showdown erkennen, dass es ein Fehler war. Er kann sich eine zeitlang sehr gut behaupten doch dann folgen zwei große Pottverluste gegen José und mich. Und der schöne Gewinn ist dahin.

Bei mir lief es am Anfang kurzeitig gut, dann begann zunächst eine bescheidene Phase. Eingeläutet durch überschätzte 88, die ich trotz zweier Overcards aggressiv durchzuspielen versuche und gegen KK von José laufe, bewegt sich mein Stack langsam gegen Null. Runter auf 60 Chips kann ich dann in kurzer Abfolge 3 All-in Situationen für mich entscheiden, eine gegen Dan A 10 und ich 10 8 mit der 8 auf dem River. Ab diesem Zeitpunkt kann ich meinen Stack sehr gut ausbauen und bin zwischenzeitlich fast 1.000 im Plus. Unter anderen durch einige Pottsize raises nach dem Flop und zwei große Pötte gegen Heiko, einmal Two Pair gegen Top Pair, einmal Full-House. Eine kleinere Schwächephase mit einigen blöden Calls dezimiert den Stack zwar wieder, aber am Ende steht ein solides Plus von 580. Platz 2 ausgebaut und Platz 1 im Visier.

Dan hatte ebenfalls nicht den besten Tag. Mit guten Händen lief er gegen bessere Hände der Mitspieler. Gefoldete schlechte Starthände hätten sich mehrfach zur Winner Hände entwickelt und einige große Pötte einfahren können, so musste er aber des öfteren zusehen, wie diese Pötte mit teilweise dubiosen Karten an die anderen gingen.

Fazit: Ein netter Poker-Abend erneut unter freiem Himmel. Beim nächsten Mal sind vielleicht wieder ein paar mehr Spieler an Bord."

Das Ergebnis:
Jose +650
Armin +580
Dan -80
Heiko -325
Julia -735

Kommentare:

Z_rulez hat gesagt…

Jo, ich komm schon noch.

PS Armin und ich sind auch unter
www. Scheissfrisuren.de zu finden ;-)

Z

dan hat gesagt…

Das Jahr is ja noch jung :-) ich hab auch mehr vor als Platz 3 :)