16.08.2009

[#zombies # karlsruhe] Was wählen im Falle einer Zombieapokalypse?

Die Wahlprogramme sind abgenickt, aber bei den etablierten Parteien finden sich keine Hinweise für das Vorgehen im Fall der Fälle. Darf die Bundeswehr im Innern agieren? Sollte auf Diplomatie gesetzt werden? Schließlich können auch und besonders Politiker übertragen und sprichwörtlich von Zombies lernen:

* Mehr Braaaiiins -> Mehr in Bildungspolitik, intelligentere Politiker
* Zusammenrotten -> Kein Parteigeplänkel, alle verfolgen das gemeinsame Ziel (Braaaiiins)
* Ruhe bewahren -> Kein hektische Rumgeirre, eher langsam aber bedacht

Wie also sieht der Plan für eine Zombiealternative aus? Nach dem Ausbruch eines von den Medien totgeschwiegenen Zombieproblems in Karlsruhe (wir berichteten) haben sich die Bevölkerung schulende Zombiebeauftragte als wirksam erwiesen. Die Apokalypse scheint ausgeblieben, die Zombieplage blieb auf den Süden begrenzt.

Eventuell sollte man einmal ein Wiki aufsetzen, um einen Plan aufzustellen. Vorschläge und Anregungen bitte in die Kommentare.

1 Kommentar:

Catwalk Revisited hat gesagt…

Leider ist das nicht so einfach mit den Lernvorbildern "Zombie". Der gemeine Zombi (Zombus simplii) hat definitiv noch weniger Anworten auf die Wirtschaftskrise als Angela Merkel und Walter Steinmeier. Das Zusammenrotten an sich ist auch nicht vorteilhaft (vgl.Romeros Meisterwerk "ver.di - Trillerpfeifen bis zum Untergang")
Gegen mehr Brains indes kann man nichts haben, obgleich es bei der aktuellen Leichtathletik WM schonungslos offenbart wird, dass man entgegen der aktuellen neudarwinistischen Selektionstheorie ohne großartigen Intellekt - einfach nur wenn man schnell rennen oder weit werfen kann - zu gesellschaftlichen Leit-Ikonen mit 7-stelligen Konten mutieren kann. Ruhe bewahren ist dagegen erstrebenswert. Die Gottheit der Ruhenden(Scharping im Pool)ist immerhin Präsident des Bundes Deutscher Radfahrer und damit die Ruhe selbst auch in Zeiten von Epodurchträngten Radrundfahrten. Bimbes-Kanzler Helmut der 2. hats ja mit aktivem Aussitzen auch geschafft, dass ihn noch viele leiden können trotz massiven Fehlverhaltens.

Fazit: Von Zombis lernen heisst nur dann siegen lernen, wenn es noch genug doofe gibt, die das zulassen.